Stimm- und Wahlrecht

Das Stimm- und Wahlrecht an der Kirchgemeindeversammlung richtet sich nach Verfassung der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Bern Artikel 4. Dieser Artikel legt das Stimm- und Wahlrecht wie folgt fest:

Art. 4
1 Stimmberechtigt in Angelegenheiten der Landeskirche sind unabhängig
von ihrer Nationalität alle Angehörigen der Landeskirche, die das 18. Altersjahr
vollendet haben und seit drei Monaten im Kanton Bern wohnen
und registriert sind.
2 In Angelegenheiten der Kirchgemeinde steht das Stimmrecht jeder Person
zu, die in der Landeskirche stimmberechtigt ist und seit drei Monaten
in der Kirchgemeinde wohnt und in der zuständigen Einwohnerkontrolle
registriert ist.
3 Die Wählbarkeit in den Kirchgemeinderat, das Parlament, die Kommissionen
und das Rechnungsprüfungsorgan richtet sich nach dem Gemeindegesetz
des Kantons Bern vom 16. März 1998.

 

Kircheneintritte/Kirchenaustritte

Der Kircheneintritt/Kirchenaustritt in die röm.-kath. Landeskirche ist jederzeit möglich. Die nötigen Schritte können Sie mit unserem Seelsorgeteam in Ihrer Wohngemeinde besprechen.

Formular Kircheneintritt