Gruppierungen der Pfarrei St. Christophorus

 

Die neue Metzler-Orgel in St. Christophorus

Beim Apostel Paulus (1 Kor 12,12ff.) finden wir das ansprechende Bild vom einen Leib und den vielen Gliedern.

Auch in unserer Pfarrei bilden viele Glieder - als Einzelwesen, aber auch in Gruppen und Räten - einen Leib. Haupt aber ist Christus.

Auf den folgenden Seiten können Sie verschiedene Gruppierungen der Pfarrei kennenlernen. 

In einer Orgel müssen die vielen Pfeifen und die Register eine Einheit bilden. Klemmt es hier oder dort, ist eine Pfeife verstimmt, dann ist dies zunächst vielleicht nur für ein geübtes Ohr vernehmbar. Sind mehrere Pfeifen nicht mehr richtig gestimmt, gibt es Disharmonien, und es wird unerträglich. Auch die Pfeifen dieser Orgel sind Temperaturschwankungen und Ermüdungseinflüssen ausgesetzt. Das ist ein Bild für unsere Gemeinschaft in der Kirche. Wie in der Orgel eine berufene Hand immer wieder die Disharmonien zum rechten Klang vereinen muss, so müssen wir auch in der Kirche in der Vielfalt der Gaben und der Charismen immer neu durch die Gemeinschaft des Glaubens den Einklang im Lob Gottes und in der geschwisterlichen Liebe finden. Je mehr wir uns durch die Liturgie in Christus verwandeln lassen, um so mehr werden wir fähig sein, auch die Welt zu verwandeln, indem wir die Güte, die Barmherzigkeit und Menschenfreundlichkeit Christi ausstrahlen.                          Benedikt XVI. - 13. September 2006