Ökumene

Jesus hat zum Vater gebetet, dass 'alle eins seien, wie Du, Vater, in mir, und ich in Dir, dass auch sie in uns eins seien: damit die Welt glaubt, dass Du mich gesandt hast.' Joh 17,21

Unter der Ökumenischen Bewegung versteht man Tätigkeiten und Unternehmungen, die je nach den verschiedenartigen Bedürfnissen der Kirche und nach Möglichkeit der Zeitverhältnisse zur Förderung der Einheit der Christen ins Leben gerufen und auf dieses Ziel ausgerichtet sind.

Aus dem Dekret Unitatis Redintegratio, 4 des II. Vat. Konzils über den Ökumenismus

Auf dem Gebiet der röm.-kath. Pfarrei Langenthal treffen wir uns zu verschiedensten ökumenischen Gottesdiensten (u. a.  zu einem Sonntagsgottesdienst in der Fastenzeit, zum Weltgebetstag am 1. Freitag im März), Aktionen (z. B. Rosenverkauf) und Anlässen (z. B. Suppentage in Langenthal und Roggwil, ökum. Mittagstisch für Alleinstende in Roggwil).

Weitere Hinweise zur Ökumene im Oberaargau finden Sie auf der Pastoralraumseite; Hinweise zu den einzelnen Anlässen finden jeweils Sie im Pfarrblatt und unter 'Aktuelles'.