Das Sakrament der Krankensalbung

'Statue des Auferstandenen' - österlicher Kirchenschmuck in Heiligkreuz

In unserer Pfarrei feiern wir das Sakrament der Krankensalbung auf zwei Weisen:

In der österlichen Busszeit (Fastenzeit) feiern wir das Sakrament der Krankensalbung am 'Krankensonntag' am ersten Sonntag im März – und wir tun dies im normalen Sonntagsgottesdienst.

Ganz bewusst laden wir die ganze Pfarrei ein, dieses Sakrament gemeinsam zu feiern.

So wie bei der Firmung die Mitfeiernden eingeladen sind, während der Sakramentenspendung für die Firmlinge zu beten, ist es auch bei der Krankensalbung eine 'heilige Pflicht aller', für diejenigen zu beten, die das Sakrament der Krankensalbung empfangen.

Im Laufe des Kirchenjahres spenden wir die Krankensalbung immer wieder einzelnen Menschen - vor einer medizinischen Untersuchung, einer Operation, während eines Spitalaufenthalts oder bei einem Hausbesuch. Wenn Sie die Krankensalbung feiern möchten - vielleicht auch als Gottesdienst im Kreis Ihrer Familie - nehmen Sie bitte mit Pfr. Maier Kontakt auf.