Christophorus-Reisen - Viaggi San Cristoforo ...      

 

Pfarreireise 2009 zum Georgsfest unserer apulischen Partnergemeinde Matino (I)

 

... Pfarreireisen mit Tiefblick!


Immer wieder bieten wir in unserer Pfarrei eine Reise an. Im einen Jahr ist es eine Pilger- oder Studienfahrt (2015 Malta, 2012 Rom, 2009 Apulien, 2007 Assisi, 2005 Rom), im anderen Jahr sind es Seniorenferien (Flims, Ascona, Hertenstein, Interlaken, Konstanz).

Nebst dieser Reisen gehen wir auch auf Tagesausflüge und eintägige Wallfahrten an: So besuchten wir 2015 St-Maurice, 2014 Unere Liebe Frau von der Vorbourg im Kanton Jura, 2013 Mariastein, 2012 St. Peter, St. Märgen und St. Blasien im Schwarzwald und waren mit der Pfarrei in früheren Jahren beim 'Hl. Sanct Burkhard' in Beinwil, im Kloster St. Gallen, in Basel, im Bilderhimmel von Hergiswald, beim Isenheimer Altar in Colmar usw.

2016 freuen wir uns, mit Ihnen zum Martinsjubiläum auf Wallfahrt zu gehen.

Mit der Seniorengruppe Garda waren wir im Appenzeller- und im Greyerzerland, im Luthernbad und bei Bruder Klaus.

Mit den Schülerinnen und Schülern des Religionsunterrichts besuchen wir regelmässig den Ranft, Ausstellungen zu religiösen Themen oder die Muttergottes von Einsiedeln.

Die Minis nehmen nicht nur an den deutschschweizerischen Ministrantentreffen teil, sondern waren auf einem eigenen Ausflug schon im Berner Oberland, in Obwalden  oder in der Region Mariastein/Arlesheim/Basel in ihrem Weekend. Im September 2012 entdeckten sie unser südliches Nachbarbistum Sitten, 2013 stand 'golf en ville' im Freiburg i. Ue. auf dem Porgramm und 2014 fuhren sie nach St. Gallen ans Minifest und 2015 wollten wir auf den Spuren des hl. Beatus im Berner Oberland unterwegs sein.

Reise nach Malta - Bettag 2015

Collage von der Reko Malta 


Wir freuen uns, wenn auch Sie/Du auf einem Ausflug, einer Reise oder einer Wallfahrt Teil unserer Pfarreigemeinschaft sind/bist!

Christophorusreisen - unsere Pfarrei unterwegs: Kreuz in Hérémance - 2012 | Meerblick in Apulien 2009 | Im Chorgestühl in St. Peter auf dem Schwarzwald 2012 | Bei der Domaine des Iles 2012 | In Perugia 2007

  

Seniorenferien in Konstanz am Bodensee:
3.-6. September 2013

Ob auf dem Schiff zur Insel Mainau, bei Tisch oder bei der Eucharistiefeier in der Krypta des Konstanzer Münsters: Gute Stimmung und zufriedene Gesichter.

Erinnerung an die Romreise vom 13.-17. April 2012

 

Pfarreiwallfahrt nach Rom 13.-17. April 2012

Unsere Wallfahrt im Jubiläumsjahr der Pfarrei war grossartig!

Doch wie schrieb der Schriftsteller Luigi Malerba (1927-2008) in seinem Tagebuch eines Träumers?

'Ich gehe besorgt unter den Touristen auf dem Gianicolo umher. Ich muss mit dem Bürgermeister sprechen, sage ich mir. Diese Touristen werden das Panorama Roms so lange betrachten, bis sie es abgenutzt haben; man muss dieses Panorama vor den ätzenden Blicken der Touristen schützen. Tausend und aber Tausende jedes Jahr. Langsam wird es abgenutzt, Tag für Tag, und zuletzt wird nichts mehr übrigbleiben. Ich trete an die kleine Mauer und sehe, dass das Panorama tatsächlich ein wenig verschwommen und abgenutzt ist. Auch die Mietfeldstecher müssen abgeschafft werden, der Bürgermeister muss eingreifen.'

Wir, 18 Pilger zwischen 23 und 76 Jahren, haben das Panorama und unsere Schuhsohlen abgenutzt – und nicht einmal der Bürgermeister hätte etwas dagegen unternehmen können!  

Einer der Höhepunkte unserer Reise war sicher auch, dass wir am 85. Geburtstag von Papst Benedikt – nach dem Besuch der vatikanischen Gärten – gleich noch im Vatikan zum Essen eingeladen waren.

Wie das möglich war, lassen Sie sich am besten von einem Reisteilnehmer erzählen. Denn unser früherer Bischof, Kurt Kardinal Koch, hat uns in seiner Predigt am Sonntagmorgen schliesslich gesagt: 'Wenn das Herz nach einer Reise voll ist und überquillt, muss man davon erzählen!'

Wir haben viel erlebt und können viel berichten!

 

Zum Georgsfest in Matino

Vom 19.-26. April 2009 waren wir in unserer apulischen Partnergemeinde MATINO zum Patrozinium.

 

Am Franziskustag in Assisi

Vom 1.-7. Oktober 2007 waren wir in Assisi und feierten das Fest des hl. Franziskus.